Tipps für Draußen: Sich eindieseln

Öliger Mückenschutz

Für Radfahrer und Kanuten sind ja Tankstellen, mal abgesehen vom Reifenluftdruck und den Benzinkocher, wenig sinnvoll, es sei denn man sucht mal wieder Sonntag nachts halb eins einen Verpflegungsshop in Straßennähe. Doch beim nächsten Tankstopp kann der Mückengeplagte auch mal die Zapfpistole ziehen, denn Diesel gilt auch als ein vorzüglicher Mückenschutz; so zumindest raten es hin und wieder verwegene Regenwaldtrapper. Ob aus diesem Rat nun fachmännische Dschungelerfahrung spricht, oder ob er nur einen Mangel an Autan & Co. verrät, muss dahingestellt bleiben. Tipps für Draußen: Sich eindieseln“ weiterlesen

Tipps für Draußen: Die Grad-Grenze beim Radfahren

Wie man bei hohen Temperaturen noch Strecke macht

Eigentlich ist ein Sommer dann richtig toll, wenn er warm ist und es kaum regnet. Eigentlich! Alles hat aber seine Grenzen: Die Grenze beim Radfahren liegt bei knapp + 40 Grad Celsius. Dann macht es einfach keinen Spaß mehr, den Sommer auf dem Sattel zu verbringen. Dass aber diese Temperaturen auch hierzulande vorkommen können, haben uns die letzten Sommer bereits mehrfach bewiesen. Aber muss man deswegen zur schönsten Jahreszeit aufs Radwandern verzichten? Tipps für Draußen: Die Grad-Grenze beim Radfahren“ weiterlesen

Tipp für Draußen: Alles kleingepackt?

Kosmetik in Zwergenpacks

zelten packen spreeradweg oberlausitz
Beim Packen fängt man am besten gleich klein an. Auch wenn man unterwegs kein Kosmetik-Arsenal wie für den Bundespresseball benötigt, aber bei den meisten Globetrottern gehört auch ein Mindestmaß an Kosmetik ins Gepäck. Da bietet es sich an, einen etwas eigentümlichen Trend der Drogeriemärkte zu nutzen – Probepackungen. Tipp für Draußen: Alles kleingepackt?“ weiterlesen

Tipp für Draußen: Wenn’s mal wieder richtig nass und kalt wird

regenwetter regentropfen scheibe tropfen

Küchentipps für unterwegs

Für den Hausgebrauch gibt es so einige nützliche Dinge. Doch was davon eignet sich eigentlich auch für die Straße? Bei weitem nicht alles. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Doch manche Dinge aus der Küche können auch unterwegs hilfreich sein. Manchmal sind sie geradezu wie für einen anspruchsvollen Roadtrip gemacht. Küchenfolie zum Beispiel. Tipp für Draußen: Wenn’s mal wieder richtig nass und kalt wird“ weiterlesen